lundi 13 juin 2016

aufgewärmt

nichts neues, nur eine Übersetzung vom Frühling
aber da es immer noch nicht Sommer ist
und es, wie oft, nachts ist


…und ich möchte dich halten, dich sehr festhalten deine Hand nehmen und drehen drehen bis uns schwindlig wird tanzen und die Melodie von Dornröschen  singen den Zug nehmen in der Hoffnung dich zu treffen vielleicht gehst du diesen Weg entlang enttäuscht sein wenn du nicht da bist aber es trotzdem nochmal versuchen Man weiss nie und dir jeden Tag schreiben dir das Schlimmste und das Beste erzählen aber vor allem das Beste zeigen Alles, egal, Hauptsache du hörst mir zu Angst haben vor deiner Abneigung und den Streit suchen um sich wieder zu versöhnen damit du sagst das ich dir wichtig bin deine Brille wegnehmen um dein Gesicht zu sehen und traurig sein wenn ich nichts mehr von dir höre alle 10 Minuten nach meinem Telefon greifen sobald es klingelt deine Hand nehmen mitten auf der Strasse die Stadt so zu durchqueren dir von diesem Film erzählen bis in die letzten Details nur um nicht aufzulegen deiner Stimme noch ein bisschen lauschen wegen deiner Witze nicht lachen und mir sagen du bist auch nicht perfekt vor dem Café auf dich warten genervt wenn du zu spät bist glücklich wenn du zu früh dran bist Wein trinken und rauchen eine Zigarette nach der Anderen rauchen während ich Sweet Surrender höre Fremde auf der Strasse zulächeln mit leichtem Schritt im Rythmus der Musik in meinen Kopfhörern durch die Stadt laufen an deiner Seite aufwachen dich nicht wecken wollen doch es ist zu verführerisch dich zu küssen dich zu streicheln und dir zulächeln damit du mir verzeihst und mit deinen langen braunen Haaren schüchtern zu spielen anstatt mich zu entschuldigen mich zu sorgen warum sagst du nichts und mich zu wundern wieso haben wir uns nicht schon früher kennengelernt dir zuhören dich kennen lernen und deine Hand fest zu drücken sehr fest drücken und dich warten lassen dich nicht gehen lassen warum musst du denn gehen was kann es wichtigeres geben und beleidigt sein wegen deiner Kälte dir verzeihen wenn du wieder näher kommst und abends weggehen trinken rauchen tanzen die ganze Nacht auf elektronischen Rythmen lachen mit Fremden sprechen und trinken und rauchen vor der Tür in der Kälte und tanzen und Fremden zulächeln am Morgen nach Hause gehen schwankend, ohne dich

vendredi 27 mai 2016

piep piep

Ce matin mes drôles d'oiseaux chantaient


des oiseaux, il y en a 3 qui sont partis ce matin
ils sont partis
ils n'ont pas chanté hier soir
Roméo chanta le soir et le matin
l'un s'appelle Oscar - les autres n'ont pas encore de nom
je ne les laisse pas voler
je me suis toujours sentie différente des autres
jaunes - ils le sont tous
oui il y a des plumes
quand ils sont petits ils sont noirs

J'ai remarqué que C. aime le rose

je parle aux oiseaux
après ils me sifflent